Bogensport Shop


Mongolische, Ungarische und Skythische Reiterbögen aus der ungarischen Bogenschmiede von BY BEIER GERMANY.

Das Bogenschießen vom Rücken eines Pferdes aus hat nicht nur jagdliche, sondern auch militärische Ursprünge.

Besonders die Hunnen, Skythen und Mongolen waren als Reiternomaden bekannt, die kriegerische Auseinandersetzungen mit Pfeil und Bogen vom Pferd aus führten. Ihre Gegner fürchteten sie vor allem wegen ihrer Schnelligkeit und listigen Kriegstaktik.

Heute wird das berittene Bogenschießen als Wettkampfsport oder Hobby betrieben.

Sunbow RanchBeim Kassai-Wettkampf (nach Lajos Kassai, dem Gründer der Horseback Archery World Association) wird auf einer Wettkampfbahn aus verschiedenen Richtungen auf ein Ziel geschossen, mittlerweile existieren schon Bogenparcours für das berittene Bogenschießen. Hier wird – ähnlich wie beim 3D Feldbogenschießen – auf verschiedene Ziele im Gelände geschossen.

Reiterbögen sind für das Schießen vom Pferd aus konstruiert, deshalb sind sie im Vergleich zu anderen Bogenformen sehr kurz. Die kurzen Kraftpakete sind auch bei unseren Kunden äußerst beliebt, deshalb erweitern wir unser Sortiment um 3 weitere Reiterbögen, die wir Ihnen hier vorstellen möchten.

BY BEIER GERMANY ist es gelungen, eine Bogenschmiede in Ungarn mit dem Bau der Reiterbögen zu beauftragen. Die Ungarn genießen eine legendären Ruf als meisterhafte Bogenschützen und exzellente Reiter, zudem hat der Bogenbau in Ungarn eine lange Tradition. Mit unserem  Bogenbauer haben wir einen wahren Meister seines Fachs gefunden, der unsere 3 Reiterbögen gemäß ihrer historischen Vorbilder nach den Regeln des traditionellen Bogenbauerhandwerks fertigt.

zu unseren Reiterbögen im Shop >>>


Unsere 3 neuen Bogenmodelle aus unserer ungarischen Bogenschmiede sind wahre Meisterstücke und haben uns durch außerordentliche Wurfeigenschaften begeistert.

Mongol Reiterbogen mongolisch

Mongolischer-Reiterbogen

Der mongolische Reiterbogen verdankt seine Form seinem historischen Vorbild. Die außergewöhnliche Bogenform verleiht im eine beachtliche Wurfleistung – und das bei einem butterweichen Auszug.

Dieser traditionelle Bogen hat sich aufgrund seiner Schnelligkeit und Schussleistung in den vergangenen Jahrhunderten in der Jagd und im Krieg bereits tausendfach bewährt.

Wir bauen ihn heute in einer Länge von 52 Zoll, Zuggewichte sind zwischen 30 und 50 lbs in 5 lbs Schritten wählbar.

Das Mittelteil des symmetrisch aufgebauten Bogens ist mit einer Horneinlage ausgestattet, die Wurfarme aus Fiberglas sind gemäß der historischen Vorbilder mit Leder bezogen. Der mongolische Reiterbogen BY BEIER GERMANY ist für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen geeignet und hat eine Standhöhe von 7,75 bis 8,5 Zoll.

Magyar Reiterbogen ungarisch

Ungarischer-Reiterbogen

Die Magyaren waren ein finno-ugrisches Reitervolk, das ursprünglich aus dem Uralgebiet stammt. Die Vorfahren der heutigen Ungarn waren bekannt als verwegene Reiter, die ihre spektakulären Raubzüge durch ganz Europa führten.

Aber auch als hervorragende Bogenbauer sind die Ungarn bekannt – was liegt also näher, als diese Kompetenz zu nutzen und Reiterbögen in Ungarn bauen zu lassen?

Unser Magyar Reiterbogen überzeugt durch seine Leistung und die exzellenten Wurfeigenschaften. Sein absolut ergonomisches Auszugsverhalten und die Schussruhe machen dieses Meisterstück zu einem der beliebtesten Reiterbögen überhaupt. Durch seinen symmetrischen Bogenaufbau ist er für Rechts- und Linkshänder geeignet, sein Mittelteil ist mit einer Horneinlage versehen. Der Magyar hat eine Bogenlänge von 52 Zoll und erreicht dank seiner statischen Recurves eine immense Wurfleistung. Die Fiberglaswurfarme haben wir stilecht mit Lederapplikationen versehen, was sein traditionelles Ausssehen noch verstärkt. Auch beim ungarischen Reiterbogen Magyar sind die Zuggewichte zwischen 30 und 50 lbs in 5 lbs Schritten wählbar

Die Standhöhe des Magyar beträgt 7,75 bis 8,5 Zoll, er wird mit einer Dacron Sehne geschossen.

Szkita Reiterbogen skythisch

Skythischer-Reiterbogen

Die Skythen waren für ihre Reitkunst und ihre Bogenschützen berühmt. Als ein Volk von Reiternomaden wanderten sie im 8. Jahrhundert v. Chr. von den mittelasiatischen Steppen in das Gebiet nödlich des Schwarzen Meeres, bis ins heutige Rumänien.

Unser Szkita Reiterbogen ist ein absoluter Spitzenreiter in Sachen Preis und Leistung. Wir bauen ihn aus Fiberglas mit Lederbezug und Holz. Der robuste Bogen ist sehr gut für Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene mit kurzen Auszugslängen geeignet. Bei einer Bogenlänge von 48 Zoll bieten wir diesen Bogen mit einem Zuggewicht von 25 und 30 lbs (max. Auszugslänge 27 Zoll) an. Der Szkita wird mit einer Dacron Sehne geschossen, es können handelsübliche Recurvebogen-Sehnen verwendet werden.

Auch unser skythischer Reiterbogen ist aufgrund des symmetrischen Aufbaus für Rechts- und Linkshänder geeignet.