Bogensport Shop


Die Sportart mit großem historischen Erbe.

Bogensport-KurseIch persönlich bin der Ansicht, dass die Erfindung des Bogens auf eine Stufe mit der Erfindung der Rades und der Beherrschung des Feuers zu stellen ist.

Das Schießen mit Pfeil und Bogen ist eine der ältesten Verrichtungen, die der Mensch je ausgeführt hat. Es stellt eine der ältesten Jagdformen der Menschheit dar und spielte lange Zeit als Fernwaffe in kriegerischen Auseinandersetzungen eine sehr bedeutsame Rolle.

Aus diesen Ursprüngen hat sich im letzten Jahrhundert der Bogensport entwickelt.

Heute ist das Schießen auf standardisierte Zielscheiben mit Recurve- und Compoundbögen, an denen sich Visiereinrichtungen, Stabilisatoren und andere technische Hilfsmittel befinden, eine sehr verbreitete Sportart. Die mit High-Tech ausgestatteten Bögen werden häufig als olympische Bögen bezeichnet –  hochentwickeltes Gerät, mit dem sich präzise Treffer erzielen lassen. Ob das noch etwas mit den Ursprüngen und etwas mit der Herausforderung – man tut es selbst – zu tun hat, sei dahingestellt. Das sportliche / technische Bogenschießen zählt, ähnlich wie Billiard oder Golf, zu den Präszisionssportarten. Auf jeden Fall zählt das Bogenschießen seit 1972 zu den olympischen Sportarten, wobei es zuvor schon vereinzelt in den Jahren 1900, 1904, 1908 und 1920 im Programm der Olympischen Spiele zu finden war.

Seit einigen Jahrzehnten gewinnt das instinktive oder intuitive, traditionelle Bogenschießen immer mehr an Bedeutung und es kristallisiert sich hier eine eigene Disziplin im Bogensport heraus, das sogenannte Jagdbogen-oder 3D Schießen. Es besteht an vielen Orten die Möglichkeit, am Wochenende an  3D Bogenturnieren teilzunehmen. Der Zuspruch zu solchen Veranstaltungen ist enorm und wächst stetig. Bei diesen Veranstaltungen steht nicht die Leistung im Vordergrund, sondern das Ausüben des gemeinsamen Hobbys, der Austausch und die Kommunikation. Viele Freundschaften haben sich schon aus dem gemeinsames Hobby heraus entwickelt. Der gesellschaftliche Anteil ist sehr hoch und der Begriff “Sport“ wird in diesem Zusammenhang kaum genannt.

Bogensport-Schuetzen

Aber hier noch ein paar Eckdaten zum sportlichen Bogenschießen:

Die wichtigsten weltweit tätigen Organisationen der sportlich / olympischen Bogenschützen sind die Internationale Field Archery Association sowie die World Archery Federation, abgekürzt WA und bis 2011 FITA genannt. FITA, ursprünglich Fédération Internationale de Tir à l’Arc wurde ins Englische umbenannt.

In Deutschland ist der Bogensport in mehreren Verbänden organisiert.

Siehe zum Beispiel im:

  • Deutschen Schützenbund
  • Deutscher Bogensport Verband
  • Der AAE, der Archer Association Europa, ein Ableger eines Kanadischen Verbands, der den Soldaten der Besatzungsmächte ermöglichen sollte, an Meisterschaften teilzunehmen, obwohl diese nicht auf amerikanischem und kanadischem Boden schossen. Die Mitglieder der AAE kommen aus vielen europäischen Ländern, darunter sind natürlich auch zahlreiche Deutsche. Ihre Wettbewerbe und Meisterschaften des Verbandes werden ab und an auch in Deutschland organisiert und ausgetragen.
  • Dem DFBV – Deutscher Feldbogensport Verband

Das olympische Bogenschießen wir auf folgende Art und Weise ausgetragen:

Insgesamt werden 144 Pfeile auf verschiedene Entfernungen und unterschiedliche Zielscheiben geschossen. Dabei erfolgt eine Einteilung  in unterschiedliche Wettkampfklassen  nach Alter und Geschlecht. Man unterscheidet zwischen der kleinen FITA und der 900er Runde:

  • bei der kleinen Runde werden auf 50 m und 30 m, jeweils 36 Pfeile auf 80 cm Auflagen geschossen
  • bei der 900er Runde werden auf 60 m, 50 m und 40 m jeweils 30 Pfeile auf eine 122 cm Auflage geschossen.

Beim InDoor – FITA Halle werden auf 18 m in 2 Durchgängen jeweils 30 Pfeile auf eine 40 cm Auflage geschossen.
Des Weiteren gibt es noch die Bogenliga und die Bogenliga Indoor, hier handelt es sich um Mannschaftswettbewerbe.
Zu guter Letzt sollte  noch das Feldbogenschießen erwähnt werden.  Dabei wird auf Zielscheiben, die im Gelände (Out Door) aufgestellt sind, geschossen.
Bei den oben genannten Ausführungen handelt es sich um einen kurzen Abriss zum Bogensport, einen Anspruch auf Vollständigkeit erhebe ich nicht.